Aktuelle Elterninformation zum Coronavirus (Stand 6.03.2020) – II

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigen,

derzeit wird sehr häufig die Frage gestellt, wie sich Eltern korrekt verhalten sollen, wenn sie bei ihrem Kind Anzeichen einer Atemwegsinfektion feststellen oder sie von einer Reise aus Risikogebieten* zurückgekehrt sind.

Dazu beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Wenn Sie bei ihrem Kind Anzeichen einer Erkältung wie Fieber, Husten, Schnupfen bemerken, ihr Kind nicht in einem Risikogebiet war und auch keinen Kontakt zu einem Corona-Erkrankten hatte, können Sie wie sonst üblich bei Erkältungskrankheiten vorgehen und die Erkältung möglichst zu Hause auskurieren.

  • Wenn ihr Kind sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat, aber nicht erkrankt ist (d. h. keine Symptome einer Erkältungskrankheit aufweist), vermeiden Sie unnötige Kontakte und lassen Sie ihr Kind für 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind aufgrund der Inkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen. Die Schule ist sofort darüber in Kenntnis zu setzen.

  • Wenn ihr Kind sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u. a. bekommt, vermeiden Sie alle nicht notwendigen Kontakte und lassen Sie ihr Kind zu Hause.

    Setzen Sie sich dann sofort telefonisch mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 oder mit ihrem Hausarzt in Verbindung.
    Die Schule ist umgehend darüber in Kenntnis zu setzen.

  • Wenn ihr Kind während eines Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Erkrankten hatte, kontaktieren Sie bitte umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen, auch wenn keine Symptome vorliegen.
    Die Schule ist auch hier sofort darüber in Kenntnis zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion  

*Aktuelle Information zu den Risikogebieten finden Sie auch unter:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Weitere Informationen finden Sie auch unter

https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/