Februar 26, 2024

Excursion au Parlement Européen à Strasbourg

Am 20. April 2023 hatten wir, der Französisch Fortgeschrittene Grundkurs und das Projektteam „Europa“ aus dem Jahrgang 12, die Möglichkeit, im Rahmen einer eintägigen Studienfahrt zum Europaparlament nach Straßburg französische Luft zu schnuppern.

Um so viel Zeit wie möglich in Straßburg verbringen zu können, klingelten unsere Wecker schon um 5 Uhr morgens. Nach etwas längerer Wartezeit und einem notwendigen Tausch unseres Reisebusses ging es für uns mit müden Augen und viel Neugier in Richtung Frankreich. Hierbei durften wir uns einer Besuchergruppe aus dem Landkreis Mainz-Bingen anschließen und mit ihr das Europaparlament besuchen. Wir bekamen die Möglichkeit, Fragen an die Assistentin der Europaparlamentsabgeordneten, Christine Schneider, zu stellen. Frau Schneider lernten wir im Anschluss auch in einem kurzen Gespräch persönlich kennen. Nach der kurzweiligen Fragerunde konnten wir dann für eine knappe Stunde einer ganz besonderen Plenarsitzung beiwohnen: Der Abstimmungssitzung, bei der „das Haus voll besetzt ist“ aufgrund der Anwesenheitspflicht aller Abgeordneten. Der seltene Anblick eines quasi voll besetzten Plenarsaales und die außergewöhnliche internationale und multilinguale Atmosphäre beeindruckten uns alle sehr. Nach der beeindruckenden Besichtigung des Europaparlaments hatten wir alle etwa vier Stunden Zeit zur individuellen Verfügung, um uns beispielsweise zu Mittag mit einem traditionell elsässischen Flammkueche zu stärken und Straßburg nicht nur von unten, sondern auch von oben anzusehen. So nahmen wir die etwa 340 Stufen der Cathédrale de Strasbourg in Kauf, um die tolle Aussicht auf Straßburg zu genießen. Außerdem kauften wir die ein oder andere leckere Kleinigkeiten in einer traditionellen Boulangerie Pâtisserie. Gegen 18 Uhr saßen wir dann wieder im Bus nach Hause und konnten in angenehmer und lustiger Stimmung den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Wir danken vor allem Frau Mourot für die einmalige Möglichkeit, das Europaparlament zu besuchen und den wundervollen Tag in Straßburg.

Nele R. und Jarno H. (MSS 12)