Wahlfach Spanisch

Das neue Fach Spanisch an der IGS Oppenheim wird sowohl als 3. Fremdsprache in der Sekundarstufe I (SEK I) ab Jahrgang 9, als auch als neu einsetzende 2. Fremdsprache in der Sekundarstufe II (SEK II), sprich in der Oberstufe (MSS – Mainzer Studienstufe), angeboten.


Spanisch in SEK I
: In Jahrgang 9 kann Spanisch als zusätzliches freiwilliges Wahlfach (WF) belegt werden. Auch SchülerInnen, die bis zu diesem Zeitpunkt keine zweite Fremdsprache (Französisch) haben, können am WF Spanisch teilnehmen. Das Wahlfach Spanisch (3.Fremdsprache) ersetzt hier allerdings nicht das Wahlpflichtfach Französisch (2. Fremdsprache). SchülerInnen, die in der Sekundarstufe I kein Wahlpflichtfach Französisch

belegt haben, müssen, sofern sie die Oberstufe besuchen möchten, wahlweise Französisch oder Spanisch als neu einsetzende zweite Fremdsprache bis zum Abitur belegen.

Der Spanischunterricht in Jahrgang 9 und 10 findet immer einmal wöchentlich doppelstündig am Nachmittag statt (13:45-15:15 Uhr). Wie in jedem anderen Hauptfach, werden im WF Spanisch zwei Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben und sonstige Leistungsnachweise erbracht. Wir empfehlen das freiwillige Wahlfach Spanisch ab Jahrgang 9 daher insbesondere kontinuierlich leistungsstarken SchülerInnen.

Spanisch in SEK II (MSS/Oberstufe): SchülerInnen, die bis zum Eintritt in die Oberstufe keine zweite Fremdsprache erlernt haben, sind verpflichtet, Spanisch oder Französisch als spätbeginnende, neu einsetzende zweite Fremdsprache zu belegen. Der Anfängerkurs wird wöchentlich fünfstündig unterrichtet und somit mit zwei Stunden mehr als die restlichen Grundkurse in der Oberstufe. Dadurch ist es möglich in den 2 1/2 Jahren der Oberstufe bis zum Abitur die zweite Fremdsprache nachzuholen (was in SEK I 5 Jahre dauert). Im Anfängerkurs werden, wie in den Leistungskursen, pro Halbjahr zwei Klausuren geschrieben.